NET@vision Virtualisierung

 

 

Virtualisierung

mit Hyper-V

 

 

 

 

 

Pfeil gross Hyper-V

Microsoft bietet ein umfassendes, aufeinander abgestimmtes Lösungsportfolio für die Virtualisierung.
Hier zeigt sich das Know-how, das sich Microsoft in über 25 Jahren bei Anwendungen, Desktops und
Servern erworben hat.

Microsoft Hyper-V Server 2012 R2 ist eine zuverlässige und optimierte Lösung für die Virtualisierung,
die es Unternehmen ermöglicht, die Serverauslastung zu verbessern und Kosten zu reduzieren.
Hyper-V virtualisiert die Systemressourcen eines physischen Computers. Dadurch wird eine virtualisierte
Umgebung für Betriebssysteme und Anwendungen zur Verfügung gestellt. Typischerweise wird Hyper-V
zur Virtualisierung von Servercomputern genutzt. Gelangt Hyper-V zusammen mit Virtual Desktop Infrastructure (VDI) zum Einsatz, dient Hyper-V zur Virtualisierung von Clientcomputern. Zur Verwaltung der virtuellen Maschinen dient der Hyper-V-Manager.

Hauptvorteile von Hyper-V:
Pfeil klein verbesserte Serverauslastung
Pfeil klein kleiner Footprint
Pfeil klein minimaler Overhead
Pfeil klein Livemigration
Pfeil klein Hostclustering
Pfeil klein nahtlose Integration in bestehende Infrastruktur

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.microsoft.com/germany/server/hyper-v-server/default.mspx.